Zur HTML-Version

Wein & Glas Newsletter 1. Dezember 2017
Sie sind für den WEIN & GLAS Newsletter-Versand angemeldet unter der Adresse: [mail]
WICHTIG: Bestellungen und andere wichtige Mitteilungen bitte senden an:
info@weinundglas.com

Die Stichworte dieses Newsletters:

Zum Finale nur das Beste!
Probiert & Diskutiert: die Themen in den Adventswochen & Weinempfehlungen für gelungene Festtage
Verrückt ist das neue Normal - ein Rückblick auf das Weinjahr 2017
Die "Ernte" aus den neu erschienenen Weinführern

Der Wein &
 Glas Präsentservice - Damit Ihre Geschenke gut ankommen!
Weinwissen, fast geschenkt: Seminartermine Januar/Februar 2018
Weinwissen, profund: Deutsche Wein- und Sommelierschule
Öffnungszeiten & Liefertage an Weihnachten und Sylvester

 


Liebe Weinfreunde,
die Traubenlese 2017 ist bis auf letzte Ausnahmen abgeschlossen. Schon jetzt lässt sich sagen, dass 2017 wieder ein "verrücktes" Weinjahr war. Ein erstes, allgemein gehaltenes Resümee geben wir Ihnen in diesem Newsletter.
Und auch in diesem Jahr gilt wieder: nach der Ernte ist vor den Bewertungen! Im November werden Gastronomie Sterne vergeben und Weinguides neu aufgelegt. Viele unserer Winzer dürfen sich über Belobigungen freuen. Wir haben die wichtigsten für Sie zusammengetragen.

In den kommenden Wochen rücken wir vor allem die genussreifen Weine in den Focus. Wir haben viele herrliche Tropfen vorrätig, da findet sich ganz sicher das Richtige für jeden Geschmack und jeden Anlass. Auf unserer Website können Sie sich jederzeit über die ganze Breite unseres Angebotes informieren. Und natürlich sind Sie herzlich zum Besuch in der Weinhandlung eingeladen, wo unser Team in diesen Tagen immer wieder ganz besondere Tropfen zum Verkosten bereithält und Sie gern bei der Auswahl berät. Zum Verschenken, zum Selberschenken und natürlich zum Einschenken!
Eine angenehme Adventszeit wünscht Ihnen

das Team von Wein & Glas


Zum Finale nur das Beste!
Probieren & Diskutieren Sie unsere Empfehlungen!
In den Adventswochen werden wir unseren Probentisch wieder reichlich bestücken, um Ihnen einige Inspirationen für die Weinauswahl zu geben. Weine, die uns in letzter Zeit besonders positiv aufgefallen sind, die sich aktuell exzellent präsentieren. Zu unserer Selektion gehören -natürlich- Riesling Weine, genauso wie Burgunder, Bordeaux und die italienischen Klassiker. Und spätestens in der Woche 'zwischen den Jahren' wird es ziemlich prickelnd bei uns zugehen! Natürlich beraten wir Sie gern ganz individuell bei der idealen Abstimmung von Wein & Speisen. Nutzen Sie unsere Expertise!

Hier unsere thematischen Schwerpunkte in den einzelnen Wochen:

Mo 27.11. bis Sa 2.12.: Riesling!
Keine andere Rebsorte hat ein solch breites geschmackliches Spektrum aufzuweisen: immer wieder neu, sich immer treu. Vom trockenen Gutswein bis zum Grossen Gewächs, vom feinherben Kabinett, über Spätlesen bis hin zu Edelsüßen sowie von jugendlich bis angereift. In dieser Woche vermessen wir mit Ihnen den Riesling Kosmos!

Mo 4.12. bis Sa 9.12.: Burgunder!! 
Burgunder können in WEISS und ROT brillieren und zu den faszinierendsten Weinen der Welt gehören. Das klassische Burgund ist hoch geschätzt seit Jahrhunderten, doch die Burgunder Familie ist größer, wenn sich Weiß- und Grauburgunder, Auxerrois und Frühburgunder dazu gesellen. In dieser Woche arrangieren wir ein aufregendes Familientreffen!

Mo 11.12. bis Sa 16.12.: Bordeaux!!!
Allein von der Quantität her gesehen ist Bordeaux eine andere Dimension als Riesling oder Burgunder – doch auch qualitativ spielt man in der Wein Weltspitze. Die Crus Classés sind die Qualitäts- und Preistreiber des Marktes. Wir suchen (und finden) immer wieder Weine, die faszinieren, ohne das Portemonaie zu ruinieren. In dieser Woche unternehmen wir die Quadratur des Kreises: maximales Bordeaux Vergnügen zum besten Preis. Ohne auf Raritäten zu verzichten!

Mo 18.12. bis Sa 23.12.: Italienische Klassiker!!!!
Wohl kein anderes Land verkörpert mit seinen großen Weinen gleichermaßen ein Lebensgefühl wie Italien. Die italienische Küche, auch wenn es DIE gar nicht gibt, steht immer hoch im Kurs. So sind die Namen der Weine zugleich Sehnsuchtsorte: Barolo & Barbera, Chianti, Brunello, Vino Nobile, aber auch Amarone und Franciacorta. In dieser Woche zeigen wir Ihnen Originale, die echten Klassiker - nicht die billigen, und damit teuren Kopien!

Mi 27.12. bis Sa 30.12.: Die Perlen des Jahres!!!!!
Egal wie das Jahr war, ob Jamaika oder Highway to Hell - nach dieser Woche ist es um und wir fangen ein Neues Jahr von vorne an. Aber vorher müssen Sie auf jeden Fall vorbeischauen und unsere Auswahl an feinen Schäumern goutieren!

Für alle Einkäufe -egal ob Weinhandlung oder Versand- gilt: volles Rückgaberecht!


Verrückt ist das neue Normal - Rückblick auf das Weinjahr 2017
Im Gegensatz zu Berlin war in den Deutschen Weinbaugebieten der Winter schon im Februar vorbei. Die Temperaturen im März lagen 4 Grad über dem langjährigen Mittel. Das führte zu einem extrem frühen Austrieb der Rebstöcke, doch dann kam am 20. April der Kälteschock! Minusgrade schädigten die jungen Triebe zum Teil schwer - klar war danach, dass es eine mengenmäßig kleinere Ernte geben würde. Im Mai erholten sich die Reben bei warmen Temperaturen, die Traubenblüte fand unter guten Bedingungen statt. Das warme und anhaltende Sommerwetter ließ die Trauben im Turbo Tempo reifen. Die Traubenernte startete dann so früh wie nie und ging ohne größere Unterbrechungen schnell voran. 2017 konnten auch edelsüße Weine in nennenswertem Umfang geerntet werden.
Nicht nur in Deutschland, sondern vor allem in Frankreich, Italien und Spanien gab es erhebliche Schäden durch Frühjahrsfröste. Danach litten diese Länder unter oft extremer Trockenheit, was zu sehr kleinen Erntemengen führte - doch dafür zu sehr konzentrierten Trauben. In Frankreich spricht man von der kleinsten Ernte seit 1945, obwohl Burgund, im Jahrgang 2016 durch Frost besonders stark gebeutelt, einen tollen Jahrgang meldet - in Qualität und Menge. Und auch in Österreich sind die Winzer gut durch das Jahr gekommen.

Die zentralen Punkte des Jahrgangs 2017:
warmes Frühjahr, früher Austrieb 
schwerer Frost im April, verbreitet starke Schäden
Trockenheit und Hitzewelle(n) im Sommer
uneinheitlicher Niederschlag: teils willkommener Regen, teils zersörerischer Hagel und Starkregen
extrem früher Erntebeginn, schnelle Ernte

Mit dem was geerntet wurde, sind die Winzer im allgemeinen sehr zufrieden. Es wird auf ausgewogene, extraktreiche aber nicht überkonzentrierte Weine gehofft. Wie immer sind wir auf die ersten Kostproben gespannt! 


Die "Ernte" aus den neu erschienenen Weinführern  
Nach der Ernte sprießen die Weinguides und arbeiten den Jahrgang 2016 (und älter) auf. Es gibt jede Menge Ehrungen in aktuellen Weinguides, über die wir uns mit den Winzern freuen!

- Horst + Sandra Sauer - WINZER DES JAHRES + Silvaner Eiswein mit 100 Punkten im Gault-Millau
(>>> Weine)
- Van Volxem - Roman Niewodniczanski - PERGENTSKNOPP bester Riesling trocken des Jahres + bester Riesling Kabinett im VINUM Weinführer (>>> Weine)
- Philipp Wittmann 2016 Morstein GG - bester trockener Riesling für Stuart Pigott in der FAZ (>>> Weine)
- Georg Mosbacher Forst UNGEHEUER Riesling - Der neue KLASSIKER im Eichelmann Weinführer  (>>> Weine)
- Knipser - Spätburgunder RdP 2015 Rotwein des Jahres im VINUM Weinführer
- Paul + Sebastian Fürst - 100! Punkte für den 2015 Hundsrück Spätburgunder 
& bester Frühburgunder im Gault-Millau 
(>>> Weine)
- Oliver Haag - Beste Kollektion Riesling edelsüß des Jahres im Eichelmann Weinführer (>>> Weine)
- Hanno + Dorothee Zilliken im Gault-Millau: 
Bester Riesling Kabinett Deutschlands: 2016 Saarburger Rausch Riesling 96 Punkte
Beste Riesling Spätlese Deutschlands: 2016 Saarburger Rausch Riesling VERSTEIGERUNG 99 Punkte 
Beste Riesling Auslese Deutschlands (zusammen mit Peter Jakob Kühn, Rheingau)
2016 Saarburger Rausch Riesling Große Lage 98 Punkte 
 (>>> Weine)
- Robert Weil 2016 Auslese Turmberg - beste Auslese des Jahres im VINUM Weinführer
- Kühn 2016 Beerenauslese Lenchen - bester Edelsüßer des Jahres im VINUM Weinführer

Apropos Gault-Millau: von 18 Deutschen Weingütern mit dem Prädikat "Weltklasse" finden sich 13 im Programm von WEIN & GLAS!



Ab geht die Post! Der Präsentservice hilft!
Noch schnell ein Päckchen an liebe Menschen schicken? Kein Problem!
Hier geht es los:
http://shop.weinundglas-berlin.com/Praesent/




WEIN & GLAS Weinseminare Winter 2017/2018
Eine prima Geschenkidee!
Die Themen & Termine im Januar & Februar 2018:

Sensorik und Rebsorten „Einsteiger“
Freitag, 12. Januar 2018, 19.30 – ca. 21.30 Uhr, Preis pro Person 30 €
Dienstag, 27. Februar 2018, 19.30 – ca. 21.30 Uhr, Preis pro Person 30 €  
  

Rote Rebsorten „Einsteiger“
Donnerstag, 1. Februar 2018, 19.30 – ca. 21.30 Uhr, Preis pro Person 30 €

Riesling, der Star der Rebsorten
„Klassik“
Mittwoch, 24. Januar 2018, 19.30 – ca. 21.30 Uhr, Preis pro Person 40 €

Die „unbekannten“ Franzosen „Klassik“
 
Donnerstag, 15. Februar 2018, 19.30 – ca. 21.30 Uhr, Preis pro Person 40 €


Weinwissen, profund
Diejenigen, die RICHTIG ERNSTHAFT in das Thema einsteigen möchten oder sich professionell weiterentwickeln wollen, sollten das Angebot der Berliner Niederlassung der Deutschen Wein- und Sommelierschule in Erwägung ziehen:
DAS PROGRAMM
Kontakt: Jürgen Hammer, Niederlassungsleiter Deutsche Wein und Sommelierschule Berlin, Tel.: 0177 306 34 10


Öffnungszeiten & Liefertage an Weihnachten & Sylvester

Tag  Datum  Weinhandlung  Lieferservice
Samstag  23.12. 

 10.00 bis 16.00 Uhr

 im Notfall die Weinhandlung kontaktieren!
Mittwoch 27.12. 

 10.00 bis 18.30 Uhr

 Ja
Samstag  30.12. 

 10.00 bis 16.00 Uhr

 im Notfall die Weinhandlung kontaktieren!
Dienstag  2.1.2018

 10.00 bis 18.30 Uhr

 Ja

Ab Dienstag, 2. Januar 2018 gelten die normalen Öffnungszeiten - 10.00 bis 18.30, Samstag, 10.00 bis 16.00 Uhr
Übrigens: unser Webshop ist 24 Stunden am Tag und an jedem Tag im Jahr zugänglich:
www.weinundglas.com
Nutzen Sie auch unseren Lieferservice für größere Bestellungen!
Und wenn es ganz schnell gehen muss, dann liefern wir per Kurier!


Impressum

Wein & Glas Compagnie GmbH, Prinzregentenstr. 2, 10717 Berlin
Mo-Fr 10:00 – 18:30 Uhr, Sa 10:00 – 16:00 Uhr
U-Bhf. Güntzelstr. – Am Prager Platz, Tel: (030) 235 15 20


Abmeldung vom Newsletter

Zur Abmeldung vom Newsletter reicht es, uns diese Mail kommentarlos zurückzuschicken.

Eine Bitte zum Schluß: fügen Sie info@weinundglas.com oder weinundglas.com in Ihr Adressbuch ein. So stellen Sie sicher, dass Sie unsere Mailings erhalten und unsere Post nicht im Spam-Ordner landet.

 
 

Wein & Glas Compagnie - Kompetenz & Service rund um den Wein